Jetzt besorgt sein gilt nicht!

Jeder Mensch, der es wissen wollte, konnte das Wesen der FPÖ schon im Wahlkampf 2017 klar erkennen. Vorher zeigte der Ingenieur im Präsidentschaftswahlkampf, welches Geisteskind er ist. Alle, die Kurz gewählt haben, ermöglichten rechtsradikalen Burschenschafter und anderen rechts-rechts Auslegern Zugriff auf die Bundesregierung und damit einhergehenden Posten! Jetzt sind plötzlich manche Türkis-Wähler besorgt und fordern „klare Abgrenzungen“, wo es niemals welche gegeben hat. Das geht nun aber nicht mehr. Sie sind voll verantwortlich! Weiterlesen

Wenn Unfaire Fairness einfordern

Die Indexierung der Kinderbeihilfe von im Ausland lebendem Nachwuchs wird von der Regierung mit „Fairness“ verkauft. Lächerlich! Denn wenn es nicht populistischer Schwachsinn für neidige Rassisten ist, müsste nach dieser Fairness ab jetzt ein Kind im Bezirk Oberwart oder Feldbach um ein Drittel weniger bekommen als ein Kind in Wien Neubau oder etwa in Salzburg Stadt! Bei gleicher Steuerbelastung der Eltern, natürlich! Weiterlesen

Kurz & Co für Kinderarbeit und Alten-Frondienst?

In den letzten Tagen kreischten wieder einmal, als Ablenkung zu wenig ergiebigen Steuerreformdetails, die „besorgten“ Rechts-Rechten über die Mindestsicherung. Wo doch die Leistungsunwilligen nicht aufstehen und mehr erhalten als „hart arbeitende Menschen“. Doch neben der Propaganda stellt sich Anbetrachts der tatsächlichen Umstände die Frage: will Kurz Kinderarbeit einführen? Weiterlesen

Türkiser Nestbeschmutzer

Einwohner von Orten weltweit lassen sich nicht gerne pauschal kritisieren, noch dazu mit fragwürdigen Aussagen und Halbwahrheiten. Kommt die Kritik auch noch von einem Einwohner, sprechen rechte Gesinnungsgenossen schnell vom Nestbeschmutzer. Seit gestern ist Kurz somit nach dieser Logik ein türkiser Nestbeschmutzer seiner Heimatstadt Wien. Weiterlesen

Realität holt Message Control Wahrheiten ein

Der Begriff „Message Control“ kommt aus der Öffentlichkeitsarbeit und bezeichnet den Versuch, Inhalte sowie sprachliche Kommentare einer Regierung immer einheitlich und ohne Unterschiede zu veröffentlichen oder zu kommunizieren. Bei den Leuten erweckt das den Eindruck, die sind immer einig und streiten nicht. Das kommt auch an. Die Plausibilität der Aussagen wird dadurch jedoch nicht höher. Und irgendwann holt die Realität die beste Message Control ein, wenn die Inhalte nicht mit dem tatsächlichen Leben zusammenpassen. Weiterlesen

Kernschmelze in Rot

Jetzt ist es bald vorbei mit blöden Wortspielen. Roten-Chef Kern hat endlich das Handtuch geworfen. Seine Zeit als SPÖ-Hauptattraktion hat zwei Dinge gezeigt: nur weil jemand gut reden kann, muss er von Strategie keinen Dunst haben. Und dass es einfach nicht geht, als Ex-Bundeskanzler mit diesem katastrophalen Wahlausgang (abgesehen von Wien) den Oppositionschef zu geben. Weiterlesen